Logo Postsportverein Husum

Postsportverein Husum v. 1960 e.V.

 
 
 

Herzlich Willkommen beim Postsportverein Husum

Eine Gruppe Fußball spielender Postler war gewissermaßen der Vorgänger des PostSV Husum. Sie kamen zwanglos zusammen und waren geduldete Gäste auf fremden (Bolz-) Plätzen. Anfang der 50er Jahre ordneten sich die Postfußballer zu einer Interessengemeinschaft, die immerhin schon über eigene Fußbälle verfügte und einheitliche Sportkleidung aufweisen konnte. Anregungen und Planungen, einen Postsportverein zu gründen, kamen zwar zwischenzeitlich auf, führten aber nicht zum Ziel

Am 29. September 1960 versammelten sich erneut sportbegeisterte Husumer Postlerinnen und Postler beim damaligen Postamt Husum, um über die Gründung eines PostSV Husum zu diskutieren. Das Ergebnis der Aussprache war: 22 Postlerinnen und Postler gründeten durch Beschluss und mit ihrer Unterschrift den PostSV Husum.

Der Sportbetrieb begann mit den Sparten Fußball, Gymnastik, Schießen und Tischtennis, leider ohne vereinseigene Übungsstätten. Die Post-Sportler waren auf das Wohlwollen anderer angewiesen. Die Leitung des Postamts Husum stellte für das Schießen mit Luftdruckwaffen und für Tischtennis Diensträume zur Verfügung. Die Fußballer durften auf Plätzen der Stadt bzw. der Schulen spielen.

Durch Begeisterung und Engagement der Vereinsführung und Übungsleiter ging es schnell aufwärts. Die Förderung durch die Bundespost, kommunaler Behörden sowie Dienststellen der Bundeswehr sicherten den Bestand des PostSV Husum und ermöglichten die Ausdehnung des Sportbetriebs. Der Verein blühte auf und sprach sich schnell herum. Im Laufe der Jahre kamen die Sparten Faustball, Kegeln, Angeln und Squash dazu. Die Mitgliederzahl stieg kontinuierlich an, nicht zuletzt auch durch den Zulauf von Nichtpostlern, deren Aufnahme satzungsgemäß vorgesehen war. Vorgabe für die Förderung durch die Post war lediglich ein Anteil an Postlern von mindestens 50 Prozent an der Mitgliederzahl. Dieses war in Husum nie ein Problem und somit konnte schon damals jeder sportbegeisterte Interessierte dem Postsportverein Husum beitreten. Die finanzielle Unterstützung durch die Post ist in den 90er Jahren eingestellt worden, so dass auch diese Bindung nicht mehr besteht.

Heute bietet der Postsportverein in acht Sparten ein breitgefächertes Sportangebot, das von etwa 200 Mitgliedern ausgiebig genutzt wird. Jeder, der sich sportlich betätigen und unser Angebot nutzen möchte, ist herzlich willkommen. Wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.